Allgemeine Bedingungen Konzerte

2. Veranstaltungen, Workshops, Konzerte

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen von und mit Jan Frank

§ 2.1 Geltungsbereich: Für die Buchung einer Veranstaltung (Klangarten, Konzert, Musikstunden, Ferienspiele, Drum Circle) werden zwischen Jan Frank und dem Besteller die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung wirksam.

§ 2.2 Vertragsschluss: Ihre Buchung stellt ein Angebot an Jan Frank zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Buchung bei Jan Frank aufgeben, erhalten Sie eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bestätigt. Damit kommt der Kaufvertrag zustande. Kein Verkauf an Minderjährige. Der Kaufpreis enthält gemäß §19 UStG keine Umsatzsteuer.

§ 2.3 Haftung
Jan Frank haftet nicht für Schäden, die Teilnehmer im Zusammenhang mit den Veranstaltungen, Workshops oder in Konzerten entstehen, es sei denn, der Schaden ist auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von ihm oder einem Erfüllungsgehilfen verursacht.

§ 2.4 Widerruf: Es gelten die Allgemeinen Widerrufsbedingungen. Für die Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

§ 2.5 Bezahlung: Die Bezahlung erfolgt in der Regel durch Überweisung nach der Veranstaltung und Rechnungslegung innerhalb von 14 Tagen.

§ 2.6 Gerichtstand: Gerichtsstandort ist Gotha.

§ 2.7 Schlussbestimmung: Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht.