Hallo. Schön, dass Du dich für das Online-Groovestudio interessierst.

Für diese Seite brauchst du ein Ticket. Hier geht´s zum Ticket-Shop.

Vielen Dank.
Bis bald, Jan Frank

Variationen am Cajon

Variationen -weißer Bereich

Im Grunde fängt jeder Einsteiger unbewusst mit Variationen der vier Grundschläge an und übt sich an zum perfekten Bass, Ton, Slap. Ist dies erreicht, kann man sich auf einem neuem Level und vor allen bewusst mit dem Mischformen der Grundschläge beschäftigen, denn sie bringen differenzierte Sounds. In der Zeichnung lässt sich der weiße Bereich symbolhaft für Variationen und Nuancen sehen/verstehen.

Franky referiert: Variationen der Grundschläge am Cajon

Franky referiert: Fingerroll am Cajon

Aus einem Tipp kann jeder andere Schlag bzw. Sound werden. Wenn ich einen Tipp mit einem Finger spiele, dann ist ein Fingerroll eine Spieltechnik auf der Tipp-Ebene. Sie taugt für leise Songs in gediegenen Rhythmen.

Franky referiert: Fingerroll am Cajon

Freue mich auf deinen Kommentar! Klick auf den Beitrag, um zu kommentieren.

Franky referiert: Der Slap an der Cajon

Der Slap – schwierig, aber wie das Salz in der Suppe!
Um den hohen Sound eines Slap´s zu erzeugen braucht es drei Dinge:
– Spielfeldrand
– nur drei Fingerspitzen
– Geschwindigkeit beim Ausführen des Schlages
Habe ich einen Slap geschafft? Es knistert in den Fingerspitzen, wenn der Schlag ein echter Slap gewesen ist.

Freue mich auf deinen Kommentar. Zum kommentieren auf den Beitrag klicken – Kommentare werden nicht veröffentlicht.